Les Trottoirs du Paradis (Die Bürgersteige des Paradieses)

Zuga, 18 Jahre alt, hat sein ganzes leben vor ihm. Er ist voll in B. verliebt und ihm ist eine große Skifahrkarriere versprochen. Er lebt ein sorgenloses Leben, frei, mit dem Gefühl zu fliegen, ohne zu ahnen, dass bald auch Flugzeuge nicht mehr fliegen werden. Im April 1992, beginnt der Krieg in Sarajevo und reist Zuga weg von seinem Geburtsort und von B. die schwanger ist und ihn überzeugt, dass sie sich in Monaco wieder vereinen bei ihrem Patenonkel, ein reicher Geschäftsmann. Zuga und sein bester freund Vanco verlassen ihr Land in Richtung Monaco und gehen durch Wien, Zürich, Vintmille mit lehren Taschen aber mit Skiern unter dem arm und mit Sternen in den Augen. Nachdem sie endlich angekommen sind, geht nichts wie geplant. B. ist verschwunden und es stellt sich heraus das der Geschäftsmann ein Fremder ist. Beide Freunde sind zu sich selbst ausgeliefert, weit weg von denen die den Horror des Krieges überleben müssen.

Autor / Regisseur: Igor Latinovic

Genre: Dramatische Komödie

Koproduktion mit: Kosutnjak Film